Bad Religion positionieren sich auf neuem Album gegen Donald Trump

Bad Religion
Foto: Jim Wright

Die Punkrock-Urgesteine Bad Religion stehen mit einem neuen Album in den Startlöchern und haben im letzen Monat mit „The Kids Are Alt-Right“ einen brandneuen Song veröffentlicht. Darin zeigt sich die Band gewohnt politisch und macht auch kein Geheimnis aus ihrer Ablehnung von US-Präsident Donald Trump. In einem Interview mit LA weekly verriet Brett Gurewitz, dass auf dem Album noch mehr Songs dieser Art zu finden sein werden:

“It’s a scathing indictment of the conservative youth movement. And we have a brilliant lyrics video done by a young Spanish artist named Antoni Sendra (aka Podenco) — he’s a phenomenal visual artist. We’re writing for a new album, recording this fall or late summer. No release date announced yet, but we should have an album’s worth of ‘Fuck Trump’ songs pretty soon. It’s exactly what we need.”

Am 17. August machen Bad Religion gemeinsam mit ZSK und Comeback Kid auf der Gilde Parkbühne in Hannover Halt – präsentiert vom Count Your Bruises Magazine. Tickets für die Show bekommt Ihr hier: Tickets

Video: Bad Religion – The Kids Are Alt-Right

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden