Avril Lavigne verschiebt ihre Tour auf 2023

Avril Lavigne Love Sux Albumcover
Foto: Avril Lavigne

Mit ihrem kommenden Album „Love Sux“ im Gepäck wollte Avril Lavigne eigentlich im März dieses Jahres für sechs Shows nach Deutschland kommen. Nun musste die Kanadierin die Tour allerdings in den April und Mai 2023 schieben.

I have some unfortunate news to share with you all about my UK and European dates. I have to make the difficult decision to postpone this tour until 2023. Due to the ongoing issues surrounding the pandemic, there are a series of real and venue restrictions from country to country that have made the tour not possible to happen. It’s not an easy decision, but it’s one that will help ensure that we are able to play every single date of the tour, put on the best show possible at full capacity, and operate in a safe environment. It breaks my heart to do this, but I know it will be worth the wait.Avril Lavigne

Ihr neues Album „Love Sux“ wird Avril Lavigne am 25. Februar auf den Markt bringen. Auf dem Album zu finden sind Features von Machine Gun Kelly, blackbear und Mark Hoppus. „Love Sux“ markiert das erste neue Werk seit Veröffentlichung von „Head Above Water“ 2019.

Stream: Avril Lavigne – I Love It When You Hate Me (feat. blackbear)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates Avril Lavigne 2023

15.04. Berlin, Columbiahalle
17.04. Hamburg, Sporthalle
18.04. Offenbach, Stadthalle
20.04. München, Zenith
28.04. Stuttgart, Porsche Arena
03.05. Köln, Palladium