Baroness kommen im Oktober nach Deutschland

Baroness 2019
Foto: Pressefreigabe

Mit ihrem neuen Album „Gold & Grey“ (Albumreview) im Gepäck kommen Baroness im Oktober für zwei Shows nach Deutschland. Bereits seit 15 Jahren ist die Band rund um Frontmann John Baizley stetig unterwegs.

Doch gerade diese Tourfreudigkeit wurde der Band in der Nacht vom 15. auf den 16. August 2012 zum Verhängnis, als der Nightliner der Band in der Nähe der britischen Stadt Bath von einem Viadukt über 9 Meter in die Tiefe stürzt und Crew- sowie Bandmitglieder teils schwerverletzt werden. Obwohl sich die Mitglieder in den Monaten danach alle wieder erholen, verlassen Allen Blickle (Drums) und Matt Maggioni (Bass) die Band und werden von Sebastian Thomson und Nick Jost ersetzt, die bis heute Teil von Baroness sind. Mit ihnen erscheint Ende 2015 „Purple“.

Im Juni veröffentlichten Baroness nun ihr aktuelles Album „Gold & Grey“, auf dem sich die Band noch experimenteller zeigt. Inspiriert vom Krautrock und anderer psychedelischer Musik der 60er und 70er Jahre gibt es gänzlich improvisierte Parts, entfremdete Stimmsamples von Freunden der Band, verrückte Gitarrensounds und ungewöhnliche Master- und Kompressionstechniken, die dem Album einen komplett einzigartigen Sound verpassen. Die neue Frau an der Gitarre, Gina Gleason, hat für mächtig frischen Wind gesorgt und sich bereits perfekt ins Line-Up eingefügt.

Tickets für die Shows von Baroness in Saarbrücken und Münster bekommt Ihr ab Freitag, den 09. August hier: Tickets

Video: Baroness – Tourniquet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

25.10. Saarbrücken, Garage
26.10. Münster, Sputnikhalle