Bright Eyes veröffentlichen neuen Song „Forced Convalescence“

Bright Eyes 2020
Foto: Shawn Brackbill

Nachdem Bright Eyes im März überraschend nach einer neunjährigen Pause mit ihrer Single „Persona Non Grata“ zurückkehrten, folgt mit „Forced Convalescence“ ein weiterer neuer Song vom kommenden Album.

Auf „Forced Convalescence“ bringt Conor Oberst den eigenen Lebensüberdruss gewohnt zielsicher auf den Punkt, zerpflückt die menschliche Existenz und kämpft darum, die Vergangenheit mit all dem zu versöhnen, was die Zukunft bereithält, heißt es in der Pressemitteilung. Und das alles bequem von seinem Bett aus. Der eingängige, fast schon fröhlich anmutende Fiebertraum wächst mit Hilfe eines Gospelchors zu einem erhabenen und dennoch lässigen Song heran. Damit kommt Oberst einem Lounge-Sänger aus der Rat Pack-Ära so nahe wie niemals zuvor. Nur mit einem Kopf voller Prosa und Existenzangst.

Stream: Bright Eyes – Forced Convalescence

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden