Cadet Carter & Dave Hause covern The Police

Foto: Pressefreigabe/Uncle M

Cadet Carter setzen gemeinsam mit Dave Hause ein Zeichen gegen sexuelle Gewalt. Zusammen mit dem US-amerikanischen Singer/Songwriter veröffentlichen die Münchner College-Rocker eine Cover-Version des Police-Klassikers „King Of Pain“ aus dem Jahr 1983. „King Of Pain“ feiert 35-jähriges Release. Der Song behandelt die Sprachlosigkeit der Menschen, die angesichts großer seelischer Schmerzen orientierungslos auf der Suche nach Zuflucht sind. Der Cadet Carter-Sänger Nick Sauter sieht die Wichtigkeit des Themas ganz klar:

„Das Thema sexuelle Gewalt gegen Frauen, gerade junge Frauen, ist in der Rock- und Punkrock-Szene in den letzten Monaten immer häufiger diskutiert worden. Besonders im Lichte des Fehlverhaltens von Mitgliedern bekannter Bands wird über derartige Themen in unserer Szene aktiv gesprochen. Daher wollten wir ein Zeichen setzen – und konnten mit Dave Hause dafür auch noch einen unserer Lieblings-Songwriter als Partner für den guten Zweck gewinnen, der mit uns zusammen ein Zeichen setzen möchte.“

Das Artwork der digitalen Single-Veröffentlichung stammt aus der Feder des Münchner Designers Simon Marchner. Parallel zum digitialen Single-Release wird das wunderschöne Design auch exklusiv in einer Sammlerauflage von 50 Stück als Siebdruck erhältlich sein. Alle Erlöse der Zusammenarbeit (also sowohl die Erlöse des Siebdruckverkaufs als auch die Erlöse des digitalen Vertriebs) kommen der Organisation „Wildwasser e.V.“ zugute – ein Verein, der sich gegen sexuelle Übergriffe und sexualisierte Gewalt gegen Frauen engagiert.

Video: Cadet Carter feat. Dave Hause – King of Pain

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

09.05.  Freising, Uferlos Festival
09.06.  Weyhe b. Bremen, Trafo
10.06.  Hamburg , Astra Stube
11.06.  Karlsruhe, P8
12.06. Freiburg, White Rabbit
13.06. Passau, Zauberberg
14.06. St. Georgen, Fümreif
21.07.  Friedberg, Südufer Festival