Chester Benningtons erste Band nimmt Album mit Chesters Sohn auf

Linkin Park
Foto: James Minchin

Die erste Band vom verstorbenen Linkin Park Sänger Chester Bennington – Grey Daze – hat ihr erstes Album mit der Hilfe von Chesters Familie und Freunden neu aufgenommen. So übernimmt Chesters Sohn Jamie den Part am Mikrofon. In einem Post auf Instagram sagt die Band, dass er sehr nach seinem Vater klingt und sie sehr stolz sind, dass sie Teil des Projektes sind. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann die Songs erhältlich sein werden. Unterstützung gibt es außerdem von Korn Gitarristen Brian „Head“ Welch und James „Munky“ Shaffer, P.O.D. Gitarrist Macros Curiel und Bush Gitarrist Chris Traynor.

Instagram: Grey Daze

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden