Dad Brains veröffentlichen Video zum Song „Father´s Day“

Dad Brains
Foto: Pressefreigabe /Earshotmedia

Hardcore Punk von Vätern, über Väter, für alle: Die kalifornischen Punks Dad Brains veröffentlichen am 7. Juni die EP „Dadditude“ auf Pirate’s Press Records. Brandneu präsentiert die Band ein Video zur ersten Single „Father’s Day“. Dad Brains besteht aus Mitgliedern der Bands No Motiv, The Missing 23rd, Creep Division und The F-ing Wrath und beschreibt ihren Stil als Dadcore. Auf „Dadditude“ bauen Dad Brains ihre gemeinsamen Erfahrungen in Sachen Vatersein weiter aus. Dabei beschäftigen sie sich mit den Ängsten, Sorgen und der schieren Freude, die alle Eltern erleben.

„Das war der Höhepunkt meiner bisherigen musikalischen Karriere!“

Frontmann Pat Pedraza erklärt: „Ich habe noch nie in meinem Leben von einem Lied zum Vatertag gehört, also dachte ich mir: ‚Hey, wir könnten tatsächlich etwas Originelles machen?‘ Wie die meisten von uns wissen, ist es allerdings heutzutage eine ziemliche Herausforderung originell zu sein. Mit dem Video und dem Spaß, den wir dabei hatten, hätte ich mir nichts mehr wünschen können. Unsere Familien, Freunde und Kinder trafen sich, die Kids spielten die Instrumente, Essen und Wasserballons flogen durch die Luft und eine 20-jährige filmte das Ganze. Das war der Höhepunkt meiner bisherigen musikalischen Karriere!“

Video: Dad Brains – Father’s Day

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

1. Daddy Guilt
2. Little Things
3. Dadditude
4. Father’s Day