Dead Kittens mit neuem Album als Support für Marky Ramone

Dead Kittens
Foto: Marga van den Meydenberg

Ein holländischer Comiczeichner und ein israelischer Produzent treffen sich in Berlin und gründen ein Band: Das Resultat trägt den Namen Dead Kittens und zeigt, dass sich Punk und Wahnsinn nicht ganz fremd sind. So lädt die Band zu einer Platte voller unerwarteter Elemente ein. Schlagzeug, Bass, Samples und eine Live-Show voller Anarchie und Wahnsinn vereint in zwei Personen, irgendwo zwischen Alternative und Punk, Hardcore und sonstigem Gitarrenwahnsinn. Im Sommer sind Dead Kittens mit Marky Ramone auf Tour.

I Am Not A Ghost

Am Freitag erscheint das zweite Album „I Am Not A Ghost“ und kommt wesentlich aufgräumter und erwachsener, als sein Vorgänger „Pet Obituaries“ um die Ecke – bleibt jedoch gleichermaßen unverwechselbar kittenlike.

Video: Dead Kittens – All My Senses Are Gone

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

03.07. Hannover, Musikzentrum
05.07. Hamburg, Monkeys
06.07. Berlin, Bi Nuu
11.07. Regensburg, Alte Mälzerei
18.07. Nürnberg, Z-Bau
19.07. Berlin, Schokoladen Hoffest
21.07. München, Free & Easy / Backstage
03.09. Hannover, Café Glocksee
13.09. Tübingen, tbc
14.09. Worms, tbc