Four Year Strong veröffentlichen zwei neue Songs

Four Year Strong Brain Pain
Foto: Pure Noise Records

Four Year Strong veröffentlichten vor fünf Jahren das letzte Album. Nun kündigt die Band für den 28. Februar einen neuen Longplayer an. Dieser wird auf den Namen „Brain Pain“ hören und via Pure Noise Records veröffentlicht werden. Insgesamt wird das Album 12 Songs enthalten. Die lange Wartezeit erklärt Alan Day folgend:

„Wir wollten uns keine strenge Deadline für dieses Album setzen, weil wir sicher sein wollten, dass wir uns die Zeit nehmen, die bestmöglichen Songs zu schreiben. In der Vergangenheit war unser Schreiben und Aufnehmen so abhängig davon, dass wir rechtzeitig etwas herausbringen, um auf Tour zu gehen; dieses Mal hatten wir wirklich die Möglichkeit uns die Zeit zu nehmen und unsere Ideen durchzuarbeiten.“

Zur Feier des Tages veröffentlichen Four Year Strong zwei neue Songs. Freut Euch auf den Titeltrack der Platte und den Song „Talking Myself In Circles“. Die vierköpfige Band begann vor zwei Jahren mit der Konzeption von Ideen für das neue Album. Das letzte Jahr haben sie damit verbracht, die Platte fertigzustellen. Für „Brain Pain“ holte sich die Band den gefragten Produzenten Will Putney.

Video: Four Year Strong – Talking Myself in Circles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stream: Four Year Strong – Brain Pain

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hier erhältlich

Four Year Strong Brain PainFour Year Strong – Brain Pain
Release: 28. Februar 2020
Label: Matador Records

Tracklist

01. It’s Cool
02. Get Out Of My Head
03. Crazy Pills
04. Talking Myself In Circles
05. Learn To Love The Lie
06. Brain Pain
07. Mouth Full Of Dirt
08. Seventeen
09. Be Good When I’m Gone
10. The Worst Part About Me
11. Usefully Useless
12. Young At Heart