Jim Lindberg (Pennywise) stellt Soloalbum in Aussicht

Jim Lindberg
Foto: Pressefreigabe/Epitaph

Jim Lindberg – seines Zeichens Frontmann der US-Punkrock-Band Pennywise – hat mit „Songs From The Elkhorn Trail“ sein neues Soloalbum angekündigt, das am 19. November digital und am 06. Mai 2022 physisch via Epitaph auf den Markt kommen wird. Nach der Single „The Palm of Your Hand“ präsentiert Jim Lindberg nun einen neuen Song namens „You’re Not Alone“.

Es geht um all die Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund gezwungen sind, in der Welt einsam zu sein, die Schiffbrüchigen, die Ungeliebten, die Unerwünschten. Für viele Menschen kommt ein Punkt, an dem sie sich in einer unhaltbaren Situation befinden, an dem sie einfach sagen müssen: ‚So kann ich nicht mehr leben. Wenn das passiert, braucht man nicht viel Aufhebens zu machen. Man nimmt einfach seine Sachen und geht hinaus. Der Moment, in dem man die Entscheidung trifft zu gehen, kann traurig und schmerzhaft sein, aber auch extrem befreiend, weil man endlich seine Freiheit hat. Wenn man die letzte Beleidigung oder seelische Verletzung überstanden hat, kann es sehr befriedigend sein, einfach zu lächeln und zu winken, wenn man vorbeigeht. Du magst eine Zeit lang einsam sein, aber der Song erinnert dich daran, dass es immer Millionen anderer Menschen in deiner Situation gibt – Du bist nicht allein – und deine Verbundenheit und Freundschaft mit ihnen ist, dass du ihnen entkommen bist. Du bist nie allein mit deinem Gefühl, allein zu sein. Du hast überall Freunde.Jim Lindberg

Lindberg stellt zudem das Cover-Artwork des Albums vor, das von dem bekannten Punkrock-Künstler und Musiker Bob Dob, der ebenfalls aus der South Bay von Los Angeles stammt, gestaltet wurde. Das Cover spiegelt die Tatsache wider, dass viele der Songs auf Jims Album im Mietshaus seines Vaters in Palm Desert in der Nähe des Elkhorn Trail geschrieben wurden. Bobs illustrierte Gemälde zeichnen sich durch seinen sardonischen Humor aus, der Ikonen der Punkrock- und Popkultur, Videospielfiguren, Stereotypen der Strandkultur, historische Referenzen und Disney-Figuren in den Mittelpunkt stellt. Jim sagte: „Es ist eine große Ehre, dass Bob zugestimmt hat, das Artwork für das Album zu machen und mit mir daran zu arbeiten. Er ist einer meiner Lieblingskünstler aller Zeiten.“

Stream: Jim Lindberg – You’re Not Alone

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden