Eine Compilation für Joe Strummer & seine Karriere außerhalb von The Clash

Joe Strummer 2018
Foto: Bob Gruen

Ignition Records veröffentlichen am 28. September mit „Joe Strummer 001“ eine Compilation, die erstmals Strummers Karriere außerhalb von The Clash dokumentiert. Enthalten sind Favoriten aus seinen Aufnahmen mit den 101ers und The Mescaleros, all seinen Soloalben, Soundtrackarbeiten und ein Album mit unveröffentlichten Songs.

Joe Strummer war der charismatischste und leidenschaftlichste Frontmann der Punk-Explosion der späten Siebziger

Punk-Pionier, Sänger, Songwriter, Musiker, Aktivist, musikalische und politische Inspiration für eine Generation – Joe Strummer war der charismatischste und leidenschaftlichste Frontmann der Punk-Explosion der späten Siebziger. Mit The Clash brachte er einige der bedeutendsten Punk-Tracks und mit „London Calling“ wohl eines der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte hervor. Nach Joes zu frühem Tod im Dezember 2002 wurde entdeckt, dass er ein akribischer Archivar seiner eigenen Arbeit war. Man fand Scheunen voller Schriften und Kassetten, die in seinem Garten aufbewahrt wurden. Mittlerweile gibt es über 20.000 Stücke im Joe Strummer-Archiv.

Favoriten aus seinen Aufnahmen mit den 101ers und The Mescaleros, all seinen Soloalben, Soundtrackarbeiten und ein Album mit unveröffentlichten Songs

Vorab wurden bereits „London Is Burning“ und „It’s A Rockin‘ World“ veröffentlicht. Nun erscheint mit „Rose Of Erin“ der unveröffentlichte Soundtrack zu dem 1933er Sara Driver Film „When Pigs Fly“.

Stream:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Video: Joe Strummer & The Mescaleros – London Is Burning

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden