Muff Potter veröffentlichen die Single „Hammerschläge, Hinterköpfe“

Muff Potter
Foto: Bastian Bochinski

Muff Potter veröffentlichen die neue Single „Hammerschläge, Hinterköpfe“. Atemlos reiht Sänger Thorsten Nagelschmidt in dem auf einer hochmelodiösen Basslinie basierenden Song neoliberale Selbstoptimierungs-Phrasen aneinander, Werbeslogans und Agentursprech. Mit jedem Wort meint man zu hören, wie sehr er sich selbst beim Singen noch ekelt, was einen herrlichen Kontrast du den zuckersüßen Beach-Boys-Chören im Refrain ergibt. Der Songtitel stammt aus einem Roman von Hendrik Otremba (Messer), der auf der Aufnahme ebenso zu hören ist wie Pedal-Steel-Gitarrist Kristof Hahn von der New Yorker Avantgarde-Legende Swans.

„Hammerschläge, Hinterköpfe“ ist die nunmehr vierte Singleauskopplung und der letzte Vorbote des Muff Potter Albums „Bei aller Liebe“, das am 26. August auf dem bandeigenen Label Hucks Plattenkiste erscheint. Statt eines Musikvideos gibt es diesmal eine Liveperformance des Songs im Rahmen der Off The Road Sessions:

Video: Muff Potter – Hammerschläge, Hinterköpfe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden