Neues Slipknot Album kommt 2019

Slipknot
Foto: M. Shawn Crahan

Während Slipknot-Frontmann Corey Taylor aktuell mit seiner Band Stone Sour unterwegs ist (und in diesem Rahmen am 11. Juni auch in Hannover Halt macht (Tickets)), sind auch seine Mitstreiter fleißig und arbeiten aktuell an neuen Songs. In einem Interview mit musikuniverse.mu verrät Taylor nun, dass das neue Album 2019 auf den Markt kommen soll.

„Ich schreibe aus der Perspektive eines Mannes, der erwachsen geworden ist“

Insgesamt sechs Demos habe er von seinen Kollegen bereits bekommen. „Ich schreibe gerade die Texte für drei von ihnen. Und sie sind sehr, sehr dunkel“, verrät er. „Es ist tatsächlich der wahrscheinlich autobiografischste Text, den ich seit Jahren geschrieben habe. Ich habe in den letzten Jahren viele Hindernisse überwinden müssen und ich schreibe darüber, wo ich jetzt bin, anstatt darüber zu schreiben, wo ich war. Ich schreibe aus der Perspektive eines Mannes, der erwachsen geworden ist und viel gesehen hat. Ich versuche die Dinge zu verstehen.“

Auch einen Veröffentlichungstermin stellt Corey Taylor in Aussicht: „Bis 2019 sollten wir mit dem Schreiben fertig sein, ins Studio gehen und bereit sein, wieder zu touren.“ Auch über ein mögliches Ausscheiden von Clown nach diesem Album und der Tour schließt er nicht aus. Das würde allerdings auch für Taylor das Ende von Slipknot bedeuten. Denn die Jahre mit der Band hätten bei allen Mitgliedern auch körperliche Spuren hinterlassen.

„Ohne Clown würde eine gewisse Mentalität fehlen“

„Kälte zieht mir in den Rücken; mein Nacken, meine Knie, meine Hüften schmerzen. Sid hatte fast jeden Knochen in seinem Körper gebrochen, Clown hat seinen Anteil an gesundheitlichen Problemen. Wir waren alle schon verletzt und ehrlich: Wenn Clown die Gruppe verlassen möchte, würde ich Slipknot nicht ohne ihn machen. Absolut nicht. Ohne Clown würde eine gewisse Mentalität fehlen. Er ist derjenige, der die Vision der Gruppe eingeführt hat und wenn er weggeht, bricht alles zusammen. Wenn er geht, ist es auch das Ende für mich. Denn keiner von uns würde Slipknot nur zur Hälfte wollen.“

Das letzte Slipknot Album „.5: The Gray Chapter“ erschien 2014.

 

Video: Slipknot – Devil In I

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden