Paul Leary (Butthole Surfers) mit neuem Solo-Song „Born Stupid“

Paul Leary News
Foto: YouTube Screenshot

Paul Leary, Gitarrist der Butthole Sufers, steht kurz vor der Veröffentlichung seines zweiten Solo-Albums „Born Stupid“ via Joyful Noise. Am 12. Februar wird die Scheibe erscheinen. Den Titeltrack gibt es nun samt Video zu hören. Das Besondere: die erste Solo-Platte des Künstlers ist mittlerweile 30 Jahre alt. „The History Of Dogs“ erschien 1991.

Die Idee zum Titelsong des neuen Albums kam Paul Leary dabei wohl, als er mit dem Fahrrad durch seine Heimatstadt fuhr und feststellen musste, dass er bei weitem nicht so intelligent sei, wie er es seiner Meinung nach sein könnte. Video und Song tragen dabei den unverkennbaren Charme und Humor der Butthole Surfers. Man darf also gespannt sein.

Video: Paul Leary – Born Stupid

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden