Phantom Bay: neue Band von u.a. The Deadnotes & Casually Dressed

Bild: Sascha Schröder

Phantom Bay stammen aus Bremen, Hamburg und Berlin und spielen in-your-face (Post)Hardcore. Die Band setzt sich zusammen aus Michael Hanser (New Native), Yannic Arens (The Deadnotes) und Laurin Rutgers (Casually Dressed) und stellt anbei ihre erste Single „Seperate Ways“ im Stream vor, die ab sofort via Krod Records zu haben ist. Das Trio erklaert:

„Der Song „Separate Ways“ handelt von Reue und dem Bedauern. Es geht darum, dass man sich bewusst von Menschen trennt, die einem sehr nahe standen, und sich später wünscht, man hätte sich anders entschieden. Der Song entstand ganz natürlich, sowohl Strophe als auch Refrain haben wir in weniger als einer Stunde geschrieben. Für uns ist das immer ein Zeichen für einen guten Song. Er wurde nach intesivem hören von Drug Church (was man vorallem in der Strophe merkt) und Jimmy Eat World geschrieben. Es ist wohl der eingängigste Song, den wir für unser geplantes, erstes Album geschrieben haben“

Video: Phantom Bay – Separate Ways

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden