Popperklopper präsentieren neue Single „Ego“

Foto: Facebook

Sie haben es schon angekündigt. Am 8. Juli soll das neue Popperklopper Album kommen. „Verloren und vergessen“ wird die Scheibe heißen und der Titel trifft den Nagel auf den Kopf. Die darauf enthaltenen Songs sind nämlich keineswegs alle neu, frisch aus dem Proberaum ins Tonstudio verfrachtet. Teilweise reichen die Stücke bis 2009 zurück, teilweise sind sie neu, manche liegen irgendwo dazwischen. „Verloren und vergessen“ ist eine Chronik aus Songs, die bisher in Schubladen Staub fingen und auf ihre Chance gewartet haben, soll aber keine reine B- und C-Seiten-Sammlung werden. Vielmehr entstand die Idee im Laufe des Schreibprozesses, als die Band feststellte, wie viel Material sie eigentlich noch in der Hinterhand hatte.

Entsprechend spannend dürfte also werden, wie einheitlich die Songs am Ende ausfallen und ob die geneigten Hörer:innen Unterschiede und Entwicklungen feststellen können. Als Kostprobe haben Popperklopper gestern jedenfalls die Single „Ego“ abgeworfen, inklusive Musikvideo.

Wie auch schon das Jubiläumsalbum vom letzten Jahr wird „Verloren und vergessen“ über Aggressive Punk Produktionen erscheinen.

Video: Popperklopper – Ego

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trackliste:

  1. Ego
  2. Jetzt oder nie
  3. Danger to myself
  4. I don’t give a fuck
  5. Wovor habt ihr Angst?
  6. Seid ihr wirklich schon satt?
  7. No happy song
  8. Dieses Lied
  9. Blindflug
  10. Little happiness
  11. Hartz Rot Gold
  12. Troubled life
  13. The city is dead
  14. Maul auf, Pille rein
  15. Mantel des Schweigens