She Danced Slowly mit neuer Single und EP

She Danced Slowly
Foto: Ann-Catrin Jung

So langsam hat wohl jeder den Namen She Danced Slowly schonmal irgendwo gehört. Ob noch von den Solo-Shows, die Frontmann Oskar Brozek ab 2016 als Support für Acts wie Rob Lynch, Matze Rossi oder Ducking Punches spielte oder bereits als Trio, mit dem die Bremer Indie-Post-Punk Band mittlerweile unterwegs ist. Lange wurde hier alles in Eigenregie produziert, nun bringen She Danced Slowly ihre erste Label-EP an den Start. „Complicated Feelings“ heißt das Werk, das am 07. Juni über Funk Turry Funk (u. a. The Ataris, Get Dead, Not On Tour) das Licht der Welt erblicken wird.

 

Mit ihrem Video zu „Ian Curtis“ gaben uns die Jungs vor Kurzem bereits einen Vorgeschmack auf die EP, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Video: She Danced Slowly – Ian Curtis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden