Ten Foot Pole kündigen neues Album für Mai an

Ten Foot Pole
Foto: Denise Borders

Ten Foot Pole kündigten bereits an, dass sie noch in diesem Jahr ein neues Album veröffentlichen werden. Nun bestätigte die Band, dass die Platte „Escalating Quickly“ heißen und am 10. Mai 2019 veröffentlicht wird. Das 11-Track-Album enthält Gastauftritte von Dan Palmer (Death By Stereo) und Dan Jacobs (Atreyu), reichlich Bass-Riffs von Joe Raposo (Lagwagon) und Drummings von Sean Sellers (Good Riddance). Produziert wurde das kommende Album von Ryan Greene, der sich das Ziel setzte, dass man sich über dieses Album definitiv an ihn erinnern soll, auch wenn er danach keine Alben mehr produzieren würde.

Von Scared Straight zu Ten Foot Pole

Das ist das erste Mal, dass die US-amerikanische Punkrock-/Melodic-Hardcore-Band nach 15 Jahren ein neues, komplettes Album veröffentlicht. Die Band wurde 1983 unter dem Namen Scared Straight gegründet und benannten sich spontan auf Tour in Deutschland um, um nicht als Straight-Edge-Band gesehen zu werden. Damals wurden alle CDs des Albums „Swill“ handschriftlich mit den neuen Namen Ten Foot Pole beschriftet.

Video: Ten Foot Pole – The Getaway

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden