The Hellacopters veröffentlichen den Titeltrack des kommenden Albums

The Hellacopters
Foto: Micke Sandström

Lange war es still um die schwedische Rock’n Roll Insitution um Frontmann Nicke Andersson. Mitgebracht haben The Hellacopters nun nach langen dreizehn Jahren Pause eine zweite neue Single. „Eyes Of Oblivion“ kündigt das gleichnamige, am 1. April 2022 erscheinende, 8. Studioalbum an. Produziert von Nicke Andersson & Chips Kisbye (der jedes Hellacopters-Album seit „High Visibility“ aus dem Jahr 2000 betreut hat), wird es das erste Album der Band seit der Veröffentlichung ihres vorläufigen Abschiedsalbums „Head Off“ im Jahr 2008 sein. Am 16. Juli sind die Schweden für das Phnx Rising Festival in Ingolstadt und am 27. August für das Damage Done Fest in Hamburg bestätigt.

Video: The Hellacopters – Eyes Of Oblivion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist: The Hellacopters – Eyes Of Oblivion

1. Reap A Hurricane
2. Can It Wait
3. So Sorry I Could Die
4. Eyes Of Oblivion
5. A Plow And A Doctor
6. Positively Not Knowing
7. Tin Foil Soldier
8. Beguiled
9. The Pressure’s On
10. Try Me Tonight
11. Eleanor Rigby
12. Circus
13. I Am The Hunted
14. I Ain’t No Miracle Worker