Trivium: Matt Heafy an COVID-19 erkrankt

Trivium
Foto: Jon Paul Douglass

Matt Heafy, der Frontmann der US-amerikanische Metal-Band Trivium, teilte mit, dass er und seine Familie sich kürzlich mit COVID-19 infiziert haben. Der Musiker verrät, dass sich die Auswirkungen des Coronavirus dank der Impfung „lediglich wie eine Erkältung auf Tour anfühlen“, während sein Vater sich unglücklicherweise mit COVID-19 angesteckt hat, ohne geimpft zu sein.

[su_quote cite=“Matt Heafy“ url=“https://www.instagram.com/p/CQ7DEOzg-VC/?utm_source=ig_embed“]Tja. Das ging von einer nicht geimpften Person zu Ashley (geimpft) zu den Kindern (ungeimpft) zu mir (geimpft). Zum Glück fühlt es sich aufgrund der Impfung nur wie eine Tour Erkältung an; mein Vater jedoch wurde ohne Impfung krank und ist jetzt seit 12 Wochen in einer sehr schwierigen Genesung mit Lungen/Herz/Leber-Problemen. Ich werde in ein oder zwei Tagen wieder gesund sein. Wir sehen uns morgen trotzdem im Stream![/su_quote]

Der Musiker wird, wie er ankündigte, auf jeden Fall weiterhin mit seinem Twitch-Streaming beschäftigt sein. Über diese Plattform veröffentlichte Matt kürzlich einen Solosong, der von Mike Shinoda produziert wurde und und coverte Richard Marx… mit Richard Marx..

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Matthew kiichichaos Heafy (@matthewkheafy)

Gute Besserung!