Trixsi kündigen Debütalbum „Frau Gott“ an

Trixsi
Foto: Lucja Romanowska

Die Band Trixsi – bestehend aus Mitgliedern von Herrenmagazin, Love A und Findus – hat für den 26. Juni ihr Debütalbum „Frau Gott“ angekündigt. Darauf verspricht die Band selbst: „Bisschen Keller, bisschen dreckig, bisschen Rock, ganz viel Hamburg!“ Mit „Wannabe“ präsentiert die Band einen ersten Song samt Video.

Trixsi besteht aus Paul Konopacka, Bassist bei Herrenmagazin, spielt hier die Drums, Torben Leske, ebenfalls Herrenmagazin, die eine, Kristian Kühl, ehemals Findus, die andere Gitarre, am Bass der frühere Jupiter Jones Bassist Klaus Hoffmann und am Gesang Jörkk Mechenbier, bekannt von Love A und Schreng Schreng & La La. Der Sänger kommentiert das neue Album:

„Torben besteht darauf, dass wir eine Rockband sind. Warum nicht? Deutschrock ist ja besser als sein Ruf. Deutschrock scheitert nur daran, dass die Leute keine Subkultur und keinen gesellschaftskritischen Auftrag haben, wohingegen wir ja wegen unserer Weltanschauung und politischen Haltung überhaupt erst angefangen haben Musik zu machen.“

In den rund elf Songs geht es um stinknormale Alltagsverzweiflung („Menschen“) über den zum Scheitern verurteilten Versuch sinnloser Anpassung („Stetig/Redlich“ oder „Ab Morgen“) bis hin zu infantilsten Albernheiten.

Video: Trixsi – Wannabe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

01. Jana Lüttich
02. Trauma
03. Ab Morgen
04. Frau Gott
05. Autobahn
06. Stetig/Redlich
07. 7 oder 9
08. Wannabe
09. Menschen
10. Dagn Dagn
11. IroCityExpress