Anti-Flag veröffentlichen Kurzdokumentation „Power To The Peaceful“

Anti-Flag
Foto: Pressefreigabe

Das Anti-Flag politisch aktiv sind und sich nicht den Mund verbieten lassen ist schon längst kein Geheimnis mehr. Nun hat die Gruppe aus Pittsburgh eine Kurzdokumentation veröffentlicht, die die US-Wahl und den Machtantritt von Donald Trump im Jahr 2016 thematisiert – natürlich aus Perspektive der Band. Gedreht wurde der Streifen von Bruno Fritzsche und trägt den Titel „Power To The Peaceful“. Anti-Flag sagen über ihren Film:

„This piece documents our collective search for empathy in the waking days of Trump’s presidency. Traveling Europe during the ever present rise of fascism, scapegoating of immigrants and refugees, and our scenes wanting to assert our voice in opposition to antiquated ideology. There was a fervor in the streets, the songs, the shows, a search for a place to focus our anger, frustration, fear.“

Anti-Flag sind zur Zeit auf Tour und werden am 04. Mai auch beim ausverkauften Punk In Drublic-Festival in Hannover spielen (News).

Video: Anti Flag – Power To The Peaceful

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

25.04. Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt
26.04. Berlin, Columbiahalle
27.04. Wiesbaden, Schlachthof
03.05. Köln, Tanzbrunnen (Punk in Drublic)
04.05. Hannover, Faust Wiese (Punk in Drublic)
05.05. Leipzig, Open Air
10.05. Saarbrücken, Saarlandhalle (Punk in Drublic)
11.05. Würzburg, s.Oliver Arena (Punk in Drublic)