Any Given Day – Overpower

Release the beast: Any Given Day sind zurück und schmettern uns ihr mittlerweile drittes Studioalbum „Overpower“ um die Ohren. Nach ihrem 2014er Debütalbum „My Longest Way Home“ katapultieren sich die Gelsenkirchener in die obere Riege der deutschen Metal-Bands und unterstreichen dies mit „Overpower“ einmal mehr.

„Auch mit „Overpower“ bleiben Any Given Day auf einem Weg, der steil nach oben führt“

Fokus auf die eigenen Stärken

Wie auch auf den Vorgängern besticht vor allem Sänger Dennis Diehl mit einer treffsicheren Stimmvariation, die problemlos zwischen hellem Cleangesang und tiefen Growls springt. Musikalisch präsentieren sich Any Given Day auf ihrem neuen Album noch mal eine Spur metallastiger, wie bereits Opener „Start Over“ unter Beweis stellt. Insgesamt zeigen Any Given Day, dass Stagnation keine Option ist. So werden beispielsweise in „Loveless“ Abstecher in den Nu Metal gemacht und die Strophen schon in Richtung Sprechgesang – pardon – Sprechgeknurre vorgetragen.

In den rund elf Songs tragen Any Given Day das Beste verschiedener Genre zusammen – vom bekannten Metalcore und Hardcore zum gerade erwähnten Nu Metal bis hin zum Djent („Take Over Me“, „Sure To Fail“) oder sogar zum teil balladesken Pop-Anleihen („Lonewolf“, „Fear“): Die Songs gestalten sich abwechslungsreich. Lyrisch bleiben sich Any Given Day hingegen treu und widmen sich den typischen Metalcore-Themen wie Selbstfindung, das Durchbeißen als Einzelgänger in der Gesellschaft sowie die Suche und den Fokus auf die eigenen Stärken und sein Selbstbewusstsein.

Energiegeladen und mitreißend

Auch mit „Overpower“ bleiben Any Given Day auf einem Weg, der steil nach oben führt. Dazu trägt sicherlich nicht nur der neue Vertrag bei Arising Empire bei, sondern auch die bereits bestätigten Shows auf großen Festivals wie das Full Force oder Reload Festival. Gerade mit dieser genannten Variation der Songs werden sich Any Given Day nicht nur auf eben diesen Bühnen weiterhin beweisen können, sondern sicherlich auch eine noch breitere Masse ansprechen können. Denn wer den Fünfer live schon einmal erlebt hat, der weiß, dass sich Any Given Day auf der Bühne nicht minder energiegeladen und mitreißend präsentieren. Und das wird der Band mit diesen starken Songs definitiv auch weiterhin gelingen.

Video: Any Given Day – Lonewolf

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich
Any Given Day Overpower AlbumcoverAny Given Day – Overpower
Release: 15. März 2019
Label: Arising Empire