Beastie Boys: Die Hardcore-EP „Aglio E Olio“ jetzt im Stream

Die 1995 erschienene Hardcore-Punk-EP „Aglio E Olio“ der Beastie Boys hat zum ersten Mal die Online-Streaming-Dienste erreicht: „Aglio E Olio“ – was im Italienischen soviel, wie „Knoblauch und Öl“ bedeutet – wurde vor einem Vierteljahrhundert auf CD und Vinyl auf dem Grand Royal-Label der Band veröffentlicht. Jetzt sind die atemberaubenden acht Tracks vollständig online zu hören. Neben dem Trio Ad-Rock, Mike D und dem inzwischen verstorbenen MCA, spielt auch der Suicidal Tendencies-Schlagzeuger Amery ‚AWOL‘ Smith auf Aglio E Olio mit. Mike erklärte 1999 dazu:

„Als wir mit der Arbeit am (1998) fünften Album „Hello Nasty“ in New York begannen, war Awol dabei und half uns bei den Vorbereitungen. Neben den üblichen Jamm-/Sampling-Experimenten begannen wir, einen Haufen Hardcore zu spielen und setzten sehr schnell Song-Arrangements um. Ich begann dann mit dem Schreiben des Gesangs. Bald stellten wir fest, dass wir viel zu viele Hardcore-Songs hatten, um sie auf das nächste Album zu packen, also beschlossen wir, sie alle zusammen als EP zu veröffentlichen.

Stream: Beastie Boys – Aglio E Olio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden