Beatsteaks machen im neuen Video „After Hours“ auf die dramatische Situation der Livebranche aufmerksam

Beatsteaks Arnim Waldbühne
Foto: Screenshot/YouTube

Die Beatsteaks präsentieren zu ihrem Velvet Underground-Cover „After Hours“ ein brandneues Musikvideo, in dem die Berliner Kultband einmal mehr auf die oftmals dramatische Situation der Beteiligten in der Livebranche aufmerksam machen will.

Die Beatsteaks dazu:

„All diese Kulturstätten haben eines gemeinsam, sie sind momentan geschlossen. Viele von Ihnen, vor allem die kleinen, finanzschwachen, kämpfen ums Überleben. Diese Spielstätten sind so etwas wie unser gefühltes Zuhause. In ihnen können Bands, wie wir sich ausprobieren und wachsen….vergesst sie nicht, unterstützt sie und helft ihnen dabei diese Zeit zu überstehen.“

Der Song „After Hours“ stammt von der im Dezember veröffentlichten EP „In The Presence Of“. Darauf haben die Beatsteaks Songs veröffentlicht, die im Original allesamt von Interpretinnen gesungen werden. Ihr letztes Album „Yours“ veröffentlichte die Band 2017.

Video: Beatsteaks – After Hours

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden