Dimmu Borgir und Amorphis 2020 auf Co-Headlinertour in Deutschland

Dimmu Borgir
Foto: Pressefreigabe/Nuclear Blast Records

Dimmu Borgir und Amoprhis haben für Januar und Februar eine Co-Headlinertour in Deutschland angekündigt. In diesem Zuge machen die Black Metal- und Progressive Metal-Bands am 01. Februar 2020 auch in der Swiss Life Hall in Hannover halt. Als Support sind Wolves In The Throne Room angekündigt. Tickets für die Tour gehen ab dem 14. August in den Vorverkauf.

Amorphis-Gitarrist Esa Holopainen über die Tour:

„Als die Idee aufkam, eine Co-Headline-Tour mit Dimmu Borgir zu machen, waren wir begeistert, aber gleichzeitig überrascht. Musikalisch sind wir doch unterschiedlich, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es doch eine super Kombination. Beide Bands ziehen ihre Inspiration aus ähnlichen Elementen und beide sind absolut einzigartig auf der Bühne. Natürlich werden wir eine gigantische Produktion für diese Tour auffahren und können es nicht erwarten, im Januar 2020 die Kälte zu euch zu bringen. Außerdem freuen wir uns sehr, auch WOLVES IN THE THRONE ROOM als Opener an Bord zu haben.“

Das neueste Dimmu Borgir-Album „Eonian“ erschien pünktlich zum 25. Jubiläum der Symphonic Black Titanen und etwa sieben Jahre nach seinem Vorgänger „Abrahadabra“. Die Veröffentlichung des 13. Amorphis-Albums „Queen Of Time“ hat den Ruf der Band, eine der führenden finnischen Metal Acts dieser Zeit zu sein, noch weiter ausgebaut.

Video: Dimmu Borgir – Council Of Wolves And Snakes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Amorphis – Amongst Stars

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

26.01. Wiesbaden, Schlachthof
28.01. München, TonHalle
29.01. Filderstadt, FILharmonie
30.01. Berlin, Columbiahalle
31.01. Oberhausen, Turbinenhalle
01.02. Hannover, Swiss Life Music Hall