Dödelhaie: Neues Album „Linksextreme Hassmusik“

Dödelhaie
Foto: Jörg Parsick-Mathieu

Die Dödelhaie sind zurück: Mit einem neuen Album, einer inoffiziellen Releaseshow, zwei Uwes und einem Brettspiel: Nach fast 12 Jahren kehren die Dödelhaie aus dem Ruhrpott mit ihrem neuen Album zurück. „Linksextreme Hassmusik“ erscheint am 22. April 2022. Dazu gibt es ein Brettspiel mit Spielkarten aus der deutschen Punkszene. Wo Songs in den letzten Jahren von der Band noch aus einem satirischen Blinkwinkel heraus geschrieben waren, wurden ihre Themen im vergangenen Jahr bitterer Ernst. „Linksextreme Hassmusik“ war nicht als gehässiges Album gemeint, wären da nicht diverse politische Ereignisse gewesen, die viele Themen und Texte des Albums neu definiert oder die Band zum Umschreiben gebracht haben.

Am 23. April 2022 steigt die dazugehörige „Record-Release-Party“ in Hamburg im Gängeviertel mit Sick of Society, ESA, Les Pünks und KV12! Das erste Haie-Konzert seit 2019.

Video: Dödelhaie – Fuckedifuck 2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden