„Erbrochenes“: Terrorgruppe veröffentlicht Raritätensammlung

Foto: Cynthia Theisinger

Ein letztes Hurra aus der Band-Rente? Die Berliner Punk Institution Terrorgruppe hat angekündigt, an diesem Freitag, dem 16. Dezember, eine Sammlung alter, seltener, schlechter und nie veröffentlichter Songs rauszuhauen. Das Ganze wird den passenden Titel „Erbrochenes: Rares & Reste 1993 – 2020“ tragen und knapp 100 Minuten Spielzeit bieten. Ein schönes Lebewohl der Band, die in diesem Jahr nach knapp 30 Jahren Bestehen ihre letzten Konzerte spielte.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden