Exklusive Premiere: Mobina Galore veröffentlichen Studio-Live-Aufnahme zu „Four Hours Of Sleep“

Mobina Galore News
Foto: Pressefreigabe

Die Punk/Rock-Combo Mobina Galore aus Winnipeg, Kanada, veröffentlicht am 11. April 2020 via YouTube die Dokumentation „Sorry I’m A Mess“. Die Live-Aufnahme aus dem Studio zum Song „Four Hours Of Sleep“ ist ein Vorgeschmack darauf, der heute exklusiv bei uns im Count Your Bruises Magazine Premiere feiert.

Intime Einblicke in den Kreativprozess

„Sorry I’m A Mess“ wurde während der Aufnahmen zum aktuellen Album „Don’t Worry“ (Albumreview) von Marty LaFrenière gefilmt, den die Band spontan ins Studio eingeladen hatte. Dadurch entstand in intimer Einblick in den Kreativprozess des Duos, der nun mit den Fans weltweig geteilt wird. Premiere feiert der Film am 11. April 2020, in Deutschland um 20.00 Uhr. Zeitgleich streamen auch Mobina Galore aus Winnipeg und laden zum gemeinsamen Schauen und Gesprächen ein. Die Band über die Dokumentation:

„‚Sorry, I’m a Mess‘ captures the highs, the lows, and the in-betweens as Jenna and Marcia work to finish the album and prepare to head out on a North American tour. It’s a look behind closed doors, bringing you into the studio and making you part of the story.“

„Happy Any Hour“

Außerdem sollen demnächst über den YouTube-Kanal der Künstler Live-Shows gestreamt werden, die den Titel „Happy Any Hour“ tragen. Die erste davon findet heute Abend um Mitternacht statt. Weiterhin finden an den kommenden Freitagen Wohnzimmer Konzerte statt, alle Daten und Zeiten findet Ihr weiter unten. Die Shows werden anschließend ganz normal auf YouTube verfügbar sein.

Video: Mobina Galore – Four Hours Of Sleep

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Youtube-Streams

03. April, 24.00 Uhr
10. April, 19.00 Uhr
17. April, 22.00 Uhr
24. April, 24.00 Uhr