Exklusive Premiere: Shellz mit ihrem Debütalbum „No More Love Songs“

Shellz News
Foto: Marcus Ulbrich

Die Post-Hardcore Band Shellz veröffentlicht nächsten Freitag, am 27. März, ihr Debütalbum „No More Love Songs“ via Dead Serious Recordings. Das feiert bereits heute exklusiv bei uns im Count Your Bruises Magazine Premiere.

Frischer Wind für die Musiklandschaft

Ursprünglich startete die Band 2016 unter dem Namen „She Sells Sea Shells“ und teilte bereits früh die Bühne mit Genre-Größen wie While She Sleeps, Beartooth und Attila. Schließlich wurde in Eigenregie die Debüt-EP „Savior | Remedy“ veröffentlicht, aufgenommen und gemischt von Simon Yildirim (ehemals To The Rats And Wolves) und für das Mastering war Aljoscha Sieg zuständig.

Im Frühjahr 2019, mitten im Entstehungsprozess des Debütalbums, fiel dann die Entscheidung als „Shellz“ weiter zu machen. Ein Name, der sicher etwas prägnanter ist und besser im Gedächtnis bleibt. Denn wer ein Fan von Post-Hardcore ist, der sollte sich die Jungs auf jeden Fall merken. Wütende Screams, moderne Breakdowns und Keyboard Hooks gepaart mit Cleangesang und Texten über Themen wie Liebe, Verlust und den ständigen Druck der Gesellschaft versprechen frischen Wind in die Musiklandschaft deutscher Bands zu bringen.

Stream: Shellz – No More Love Songs

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden