Gojira mit neuer Single und Charity-Aktion

Gojira News
Foto: Gabrielle Duplantier

Gojira stehen gut einen Monat vor Veröffentlichung ihres neuen Albums „Fortitude“, das am 30. April via Roadrunner Records erscheint, und liefern mit „Amazonia“ einen weiteren Vorgeschmack darauf. Der kommt auch mit einem entsprechenden Musikvideo daher, bei dem Charles De Meyer Regie führte. Die Aufnahmen entstanden in Frankreich und an verschiedenen Orten in Brasilien. Der Regisseur arbeitete mit einigen Filmemachern (Vincent Moon, Hauxplay, Jennifer Kumiko Hayashi und Midia Ninja) zusammen, um einen direkten, ungeschminkten Blick in das Leben und den Kampf indigener Stämme zu ermöglichen.

Entsprechend des Themas wird der Erlös des Songs an die Organisation Articulation of Indigenous Peoples of Brazil (APIB) gespendet. Diese setzt sich für die indigenen Stämme im Amazonasgebiet ein, die unter den Folgen von Abholzung, Landverlust, Zwangsarbeit, Gewalt und Schikanen zu kämpfen haben.

Dazu gibt es auch auf der auf soziale Zwecke ausgerichteten Plattform Propeller eine einmonatige Kampagne, in der Gojira einzigartige Stücke aus dem Fundus der Band und von weiteren befreundeten Künstlern versteigern. Hier kommt Ihr zur Website.

Frontmann Joe Duplantier sagt über die Aktion und den Song:

„Dies ist ein Aufruf zum Zusammenhalt. Die Music-Community kann mächtig sein, wenn sie sich für etwas Sinnvolles wie dieses zusammenschließt! So viele Freunde, großartige Künstler und Bands haben sich der Bewegung ohne zu zögern angeschlossen indem sie Instrumente gespendet haben.“

„Wir wollen nicht nur einen Song namens ‚Amazonia‘ veröffentlichen – wir wollen darüber hinaus etwas tun. Wir fühlen uns als Künstler in der Verantwortung, den Leuten einen Weg zu bieten, aktiv zu werden.“

Video: Gojira – Amazonia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden