Jon Snodgrass kündigt Album “Barge At Will”

Jon Snodgrass
Foto: Pressefreigabe/Jo! PR

Singer/Songwriter Jon Snodgrass veröffentlicht am 29. März ein neues Album mit dem Titel “Barge At Will”, benannt nach einem Sprichwort aus der Old-School-Skateboard-Kultur. Die erste Single-Auskopplung “Crunching The Numbers” erscheint am 23. Februar.

Barge At Will wurde im The Blasting Room in Fort Collins, CO aufgenommen, gemischt und gemastert. Außerdem hat Bill Stevenson auf dem gesamten Album Schlagzeug und Bass gespielt. Darüber hinaus haben einige von Snodgrass’ Kumpels, darunter Chris Wollard (Hot Water Music), Chris Cresswell (The Flatliners, Hot Water Music), Peter “JR” Wasilewski (Less Than Jake) und Scott Reynolds (ALL), Beiträge zu einigen Songs geleistet.

Von keinem Plan B (“Tried & True”) über das Gegenteil von Outdoor (“Pre-Teen Wolf”) bis hin zur Planung von Shows rund um den Zeitplan der Colorado Rockies (“Crunchin’ The Numbers”) und einem Song, der während der Tournee über Bremen geschrieben wurde (“Bremen Town”) – Barge At Will handelt davon, im Moment das Beste zu geben, denn das Leben ist kürzer als man denkt.