jxdn und Travis Barker mit neuem Song und Interview

Jxdn Travis Barker
Foto: Screenshot/Youtube

Jxdn (ausgesprochen Dschäi-den) veröffentlichte kürzlich seinen neuen Track „So What!“. Mit jxdns markanten Vocals über Travis Barkers unverkennbaren Drums liefert „So What!” eine moderne Interpretation der Pop-Punk-Sounds aus den frühen 2000ern.

Dem Song wurde gleichermaßen ein Musikvideo spendiert. Als erster Künstler, den Travis Barker für sein Label DTA Records unter Vertrag nahm, hatte jxdn im Mai seine Label-Debüt-Single „Angels & Demons” veröffentlicht.

Zuletzt konnte man jxdn und Barker gemeinsam in einem Interview mit MTV zu Themen wie neue Musik, spannenden Kollaborationen, Ängsten und natürlich dem aktuellen Video sehen.

Bereits im Mai bestätigte Travis Barker, dass ein neues Lied von Blink-182 mit dem Titel „Quarantine“ auf dem Weg sei. Jetzt teasert er, dass es „sehr, sehr bald“ kommen wird. Im Gespräch mit jdxn für MTV über die kommende Single verrät der Schlagzeuger:

„It´s a blink favourite. It’ll be like all our fan favourites. It’s incredible.“

„Quarantine“ wird angeblich noch vor der Veröffentlichung der EP von blink-182 mit Lil Uzi Vert und Pharrell Williams, über die lange gesprochen wurde und die laut Travis „bis zum Ende des Sommers“ veröffentlicht werden soll, verfügbar sein.

Interview: jxdn – MTV’s Friday Livestream

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ist jxdn

Geboren als Jaden Hossler in Dallas, Texas, war jxdn in der Schule ein Außenseiter und hatte Schwierigkeiten, sich Gehör zu schaffen. 2018 nahm er das Heft in die Hand und entwickelte durch einen beständigen Strom interessanten und klugen Contents eine Online-Präsenz. Bei TikTok ging er mit 7,2 Millionen Followern und 246 Millionen Likes still und heimlich durch die Decke.

Nachdem er ein Arenakonzert von Juice WRLD besucht hatte, stürzte er sich kopfüber in die Musik. Das Resultat: seine unabhängig herausgebrachte Debüt-Single „Comatose“, die seit ihrer Veröffentlichung 20 Millionen Streams anhäufte und in 38 „Global Viral“-Charts kam. Als Travis Barker den Song hörte, beschloss er sofort, jxdn bei DTA Records unter Vertrag zu nehmen.

Video: jxdn – So What!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden