kála präsentieren den Song „Denial and Isolation“

kála
Foto: Pressefreigabe / Fleet Union

Nach zwei EPs und einer kompletten Umbesetzung veröffentlichten kála aus Österreich am 19. Juli ihre dritte EP „Synthesis“ über das Label Through Love Records. Mit dem treibenden „Denial And Isolation“ erschienen ein neuer Song, der melodischen Hardcore mit Shoegaze mischt. Vor einigen Wochen erschien mit „Antidote“ bereits ein erster Vorgeschmack auf die neue EP. Ihren Sound betitelt die Band liebevoll als „Dreamo“: Melodischer Post-Hardcore triift auf atmosphärische Parts, Shouting wechselt sich mit getragenen Passagen ab.

Ein Song über das Scheitern

„‚Denial and Isolation‘ ist ein Song über das Scheitern. Vor dem Wachstum stehen oft unerfüllte Erwartungen, Sehnsüchte und Schmerz. Die Getriebenheit wird durch einen schnellen, fast schon hypnotischen Beat dargestellt. Die fast schon klassische Punkrock-Gitarre steht im Kontrast dazu“, so die Band.

Video: kála – Denial and Isolation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

04.07. München, Sunny Red
05.07. Ulm, Club Schilli
06.07. Wangen, Tonne
03.08. AT – Innsbruck, Cafe Decentral