Motionless In White präsentieren neuen Song und Tourdaten

Motionless_In_White 2019
Foto: Lindsay Adler

Motionless In White veröffentlichen den Song „Undead Ahead 2: The Tale Of The Midnight Ride“ aus dem am 7. Juni erscheinenden Album „Disguise“. Dieses ist der Nachfolger von „Graveyard Shift“, das 2014 erschien und das Roadrunner-Records-Debüt der Metalcore Band aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania markierte. Frisch angekündigt wurden außerdem die Tourdaten für den Herbst! Tickets bekommt ihr ab dem 17. Mai im VVK.

„Es wurden doppelt oder drei Mal so viele Songs geschrieben wie bei ‚Graveyard Shift'“

Sänger Chris Motionless erzählte Kerrang! kürzlich, dass der Entstehungsprozess interessant war, da man verschiedene Phasen durchlaufen habe: „Der gesamte Prozess des Schreibens und Aufzeichnens hat sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, und es wurden doppelt oder drei Mal so viele Songs geschrieben wie bei „Graveyard Shift“. Das war wirklich interessant für uns, denn wir behandeln jeden Song so, als wäre es unser ganz persönliches kleines Baby, also war es schwer zu akzeptieren, dass wir einige aufgeben mussten.“

Geigen werden frenetisch gestrichen, Totenglocken läuten und Chris Motionless singt

Schon der Titel des neuen Songs klingt wie ein Schauerbuch oder Horrorfilm. Und genauso cineastisch geht der Song auch los: Wir hören Schritte auf einem weichen Untergrund, klappernde Pferdehufen, ein Wiehern – und dann setzt gnadenloses Riffing ein, Geigen werden frenetisch gestrichen, Totenglocken läuten und Chris Motionless singt, als ginge es um sein Leben: “The blood of our beloved, the hessian comes to claim“.

Video: Motionless In White

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

26.11. Hamburg, Markthalle
27.11. Berlin, Kesselhaus
29.11. Dresden, Beatpol
30.11. München, Backstage Halle
04.12. Karlsruhe, Substage