Premiere: Ambers mit neuem Song „Meager Skies“

Ambers
Foto: Pressefreigabe

Gegründet im Jahre 2017 sorgen Ambers aus München seither für Aufsehen. Mit ihrem modernen, druckvollen Sound bringen sie frischen Wind in die deutsche Metalcore-Landschaft, wie sie bereits mit ihrer Debüt-Single „Cold Embrace“ bewiesen. Nun steht mit „Covariance“ am 30. August die erste EP an. Einen Vorboten liefern Ambers mit der Single „Meager Skies“, die heute bei uns Premiere feiert.

„Musik machen, die man selbst hören möchte“

Ambers präsentieren sich auf „Covariance“ mit einer harten Schale und einem emotionalen Kern, den sie vor allem durch ihr Songwriting zum Ausdruck bringen. „Musik machen, die man selbst hören möchte“ – so lautet das Motto der Band. Zwar lassen sich Ambers mit Genre-Kollegen wie Wage War, Currents und Oceano vergleichen, doch können die Münchener auch ohne Weiteres für sich selbst stehen.

Sie vermischen in ihrer Musik Metalcore und Deathcore, streuen hier und da ein paar gekonnt gesetzte progressive Elemente ein und haben ein Auge für die richtigen Details. Gepaart mit den Screams von Sänger Peter Lehmkuhl und geschickt formulierten Texten gestalten Ambers so eine undurchdringliche Wand aus modernem progressiven Metal, der es trotz allem klanglichen Druck nicht an einer gewissen Leichtigkeit und Direktheit mangelt.

Kein Wunder also, dass das Quintett aus München kürzlich bereits die Bühne mit den Death Metal-Veteranen von Aborted aus Belgien und den ebenso großartigen Decapitated aus Polen teilte. Man darf wohl gespannt sein, was die Zukunft noch alles für Ambers bringen wird!

Video: Ambers – Meager Skies

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden