Radio Havanna mit neuem Video

Radio Havanna
Foto: Pressefreigabe

Radio Havanna präsentieren mit „Homophobes Arschloch“ einen weiteren Song ihres aktuellen Albums „Utopia“ (CD-Review). In den Liner Notes (News) erklärt Gitarrist Oliver „Arni“ Arnold sehr deutlich, welche Auswirkungen es auch 2018 haben kann, den Mund aufzumachen:

„Der Name ist Programm und dazu muss man auch nicht mehr sagen. Dass große Labels aufgrund dieses Songs die Zusammenarbeit mit uns ablehnen, zeigt das Homophobie ein größeres Thema ist, als wir in unserer Berlinblase wahrnehmen und war Anlass genug, ein eigenes Label zu gründen.“

Nach dem Tourstart zum 500. Konzert im ausverkauften Berliner Lido geht es nun auf Tour. Los geht es in Hamburg, Bremen und Hannover. Düsseldorf ist bereits ausverkauft und in einigen anderen Städten werden die Tickets knapp. Support bekommen die Wahlberliner von Statues on Fire, Go Go Gazelle und Der Wahnsinn. Schnapp Dir Dein Ticket hier: Ticket

Video: Radio Havanna – Homophobes Arschloch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

05.04. Hamburg, Hafenklang
06.04. Bremen, Tower
07.04. Hannover, Faust
12.04. Frankfurt, Nachtleben
13.04. München, Backstage
14.04. Stuttgart, Keller Klub
20.04. Dresden, Scheune
21.04. Düsseldorf, Tube
27.04. Jena, Kassablanca
28.04. Wien, Arena

Tickets2