Russischer Stone Sour Fan unsanft von der Bühne geholt

Stone Sour
Foto: Pressefreigabe/Hannover Concerts

Das lief nicht ganz so gut für einen russischen Stone Sour Fan: Während eines Konzerts von Corey Taylor und Co. in Moskau stürmte er auf die Bühne, um ein Selfie zu machen. Das fanden die Securities natürlich weniger lustig und holten ihn recht unsanft auf den Boden der Tatsachen zurück – im wahrsten Sinne des Wortes. Corey lies sich davon nicht beirren, spielte seinen Song „Bother“ weiter und kommentierte den Vorfall lediglich mit „Sucks to be you dude!“ Nach dem Song kam von ihm noch ein „Don’t come on my stage motherfucker!“.

Video: Russischer Stone Sour Fan unsanft von der Bühne geholt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden