Scott Ritcher im Dezember in Deutschland

Scott Ritcher, der vielen auch als Frontmann der Metroshifter bekannt ist, kommt im Dezember nach Deutschland. Im Zuge dessen wird er sein nagelneues Album „The Kentuckian“ unter dem Motto „Performing New And Old Songs“ vorstellen. Neben Ausflügen in die Politik und Schauspielerei hat Ritcher einen eigenen Podcast und brennt und vertreibt seinen eigenen Whiskey unter dem Label Bedtime Bourbon.

Mitte der 1990er Jahre, erfreute sich die US-Midwest-Emo-Szene großer Beliebtheit und brachte Bands wie Cap’n Jazz, The Promise Ring, The Get Up Kids, Braid oder Metroschifter hervor. Die Band aus Kentucky tourte mehrfach in Europa und begeisterte dabei stets mit Spielwitz und dem höchst eigenen Humor ihres charismatischen Frontmanns K Scott Ritcher. Als Motor der Szene war er stets unermüdlich am Musik und vor allem Texte schreiben. Texte, die auf über einem halben Dutzend Alben seiner Band u.a. auch in seinem bahnbrechenden Magazin KComposite erschienen. Bis 1995 betrieb er sein eigenes Label Slamdek. Nachdem es 2009 ruhig um Metroschifter wurde, siedelte er nach Schweden über. Heute lebt er in Stockholm und ist immer noch ein viel beschäftigter Zeitgeist.

Video: Scott Ritcher – I Can Feel You Slipping Through My Fingers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

04.12. Hamburg, Maria´s Ballroom
05.12. Solingen, Cow Club
08.12. Berlin
09.12. Weißwasser, Tele Pizza
10.12. Dresden, Mondfisch
19.12. Erfurt, Café Tikolor