Sights & Sounds mit neuer Single „Resurface“

Sights & Sounds 2019
Foto: Scott Wade

Nachdem sich Sights & Sounds überraschend zurückmeldeten und ihr erstes Album seit zehn Jahren ankündigten, das auf den Namen „No Virture“ getauft wurde, folgt nun mit „Resurface“ ein zweiter Vorgeschmack auf das kommende Werk. Das Album wird am 01. Oktober auf den Markt kommen.

Sänger Andrew Neufeld, der vielen sicherlich auch als Frontmann der kanadischen Hardcore Band Comeback Kid ist, zur neuen Single:

„Ich habe diesen Song zu einer Zeit geschrieben, in der ich in Druck ertrunken bin. Ich habe versucht mich aus diesen Situationen herauszukämpfen, aber ich musste mich ständig selbst-therapieren um mit dem Stress klarzukommen. Zum Glück hatte ich einen starken Kreis an Unterstützern um mich herum, die mir gezeigt haben dass ich aus dieser selbst auferlegten Hülle ausbrechen kann, und wieder eine Balance in meinem Leben finden kann. Das ist mein Lieblingssong auf dem Album, vor allem wegen seinem Groove und Rhythmus. Stimmlich versuche ich meine beste Peter Gabriel- und Mew-Impression.“

Video: Sights & Sounds – Resurface

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich
Sights & Sounds - No Virtue AlbumcoverSights & Sounds – No Virtue 
Release: 11. Oktober 2019
Label: Munich Warehouse

Tracklist

01. No Virtue
02. Resurface
03. Serpentine
04. Caught Up (ft. Nicole Dollanganger)
05. Black Mamba
06. Undertow
07. WWR
08. Takes and Takes
09. Ride
10. Commonality