Slipknot: Deutschlandkonzerte ersatzlos gestrichen

Slipknot
Foto: Alexandria Crahan-Conway

Neben dem Auftritt auf dem diesjährigen Wacken Open Air hätten Slipknot eigentlich zwei Headlinershows in Köln und Berlin gespielt. Beide Shows wurden nun vom Veranstalter gestrichen – einen Ersatztermin wird es nicht geben.

In einem Statement heißt es:

„Slipknot müssen ihre für diesen Jahres angesetzte Tournee aufgrund der europaweit, behördlich verfügten Auftrittsverbote absagen. Es wird keine Ersatztermine geben. Ticketkäufer erhalten nunmehr die Möglichkeit, vor dem 08. März erworbene Eintrittskarten in Gutscheine umzuwandeln. Die jeweiligen Vorverkaufsstellen werden sich hierzu mit den Käufern in Verbindung setzen.“

Im Juni 2019 waren Slipknot für eine von zwei exklusiven Headlinershows in der TUI Arena in Hannover zu Gast. Hier findet Ihr einen Konzertbericht samt Bildergalerie von der Show. Im August letzten Jahres brachte die Metal Band aus Iowa ihr neuestes Album „We Are Not Your Kind“ (Albumreview) auf den Markt.

Als kleines Trostpflaster könnt Ihr Euch übrigens hier die Doku „Slipknot Unmasked: All Out Life“ in voller Länge anschauen:

Video: Slipknot Unmasked: All Out Life (Doku)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden