So war der erste April in der Musikwelt

Erster April in der Musikwelt

Auch in diesem Jahr hatte die Musikszene zum ersten April den einen oder anderen Schalk im Nacken. Zwischen Dave Grohl als zukünftiger Präsident der USA, einer Panzerfaust für Hannover, dem Comeback der US-amerikanischen Band Fugazi und einer zukunftsweisenden Kooperation zwischen Gibson und Ikea, haben wir für Euch die verschiedensten Pranks gesammelt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

Fugazi Comeback beim OX

Das OxFanzine lässt schon früh am Morgen die Politpunk- und Hardcore Band Fugazi auferstehen. Die Vorstellung, über die sich sicher viele Musikliebhaber freuen würden, bleibt leider auch in diesem – auf alles Ebenen gefälschten Beitrag – nur ein Traum. Die Kooperation zwischen Fugazi und H&M wird es sehr sicher in weiter Ferne nicht geben und auch das Ruhrpott Rodeo wird nicht alkoholfrei.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vom Echo ins Guinness Buch der Rekorde

Das gab es noch nie: Bei der diesjährigen Echoverleihung haben Die Toten Hosen in allen 22 Kategorien die Preise abgesahnt. „Das gab es noch nie“ trifft es aber natürlich ziemlich auf den Punk(t).

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Das gab es noch nie: Bei der diesjährigen Echoverleihung, die gestern Abend in Berlin stattfand, haben Die Toten Hosen in allen 22 Kategorien die Preise gewonnen. Sie sind damit die erste Band, denen dieser Jahrhundert-Rekord gelingt. Neben Schlüsselrubriken wie „Album des Jahres“ oder „Rock National“, für die sie bereits in der Vergangenheit ausgezeichnet wurden, konnten sich die fünf Düsseldorfer aber auch zum ersten Mal andere Kategorien wie „Lebenswerk“ und den „Kritiker-Echo“ sichern und sich im Zuge ihrer letztjährigen Tournee in der Kategorie „Dance“ durchsetzen. Auf der Aftershowparty, die nach der Neuausrichtung der Preisverleihung erstmals im Kreuzberger Traditionsclub SO36 stattfand und bis in die frühen Morgenstunden dauerte, freute sich Campino wenige Tage nach dem Kinostart ihres aktuellen Tourneefilms „Weil Du nur einmal lebst“ und der Veröffentlichung des neuen Livealbums „Zuhause Live – Das Laune der Natour-Finale“ über den unerwarteten Erfolg seiner Band: „Es ist der Wahnsinn. Damit konnte dieses Jahr wirklich niemand rechnen, am allerwenigsten wir selbst. Wir fühlen uns natürlich geehrt über den große Zuspruch, den man an einem solchen Abend erfährt und danken allen, die dazu beigetragen haben. Und allen Kolleginnen und Kollegen, die diese Jahr leer ausgegangen sind, möchte wir zurufen: Kopf hoch, 2020 werden die Karten wieder neu gemischt.“ Bereits am Vorabend wurde die bandeigene Plattenfirma JKP mit dem Echo für den „Partner des Jahres“ ausgezeichnet. Foto: @tobiaswittefotografie #weildunureinmallebst #launedernatour #echo2019

Ein Beitrag geteilt von Die Toten Hosen (@dietotenhosen_official) am

The Pretender

„Make America rock again!“ …nothing more to say!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Sounds of Night Crickets

Es gibt vermutlich wenige Bands, die ihre Fans am 01. April so kontinuierlich an der Nase herumführen, wie Tool. Die neue Single „Sounds Of Night Crickets“ war dann doch etwas anders, als viele dachten.

Hannovers Panzerfaust

Das Kulturzentrum Faust rüstet auf – im wahrsten Sinne des Wortes. Nachdem das Venue im letzten Jahr Silent Shows ankündigte, kommt es jetzt mit der Panzerfaust um die Ecke. Unter dem Motto „Freie Fahrt für Tourbusse und Vans“ soll auf den Zufahrtsstraßen nun abgeschleppt werden, was das Zeug hält. Aber keine Angst liebe Faust-Besucher: „Genau wie Fundsachen von Veranstaltungen kann Euer Auto Mo-Fr von 10-17 Uhr dort abgeholt werden. Bitte telefonisch anmelden unter 0511-455001“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Rauchverbot unter freiem Himmel auf dem Ruhrpott Rodeo

2018 gab es die Shitbox, 2019 die Rauchbox – was verpackt das Ruhrpott Rodeo wohl im nächsten Jahr am 01. April?

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

#pancakehard

Redfield Records schocken ihre Anhänger mit einem „Huge Announcement“: Das Waffeleisen ist Geschichte, jetzt kommt die Pfanne auf den Tisch – die Waffeln müssen Pancakes weichen!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Star Wars Academy?

May the Force be with you!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Noch nie war Oi so sellout

Oidorno sagen jeglichem Kommerz ab und gehen ganz aufs DIY Prinzip – mit einer superduper Sonderedition – deluxe!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Joey Jordison an den Percussions

Bei Slipknot wird es im Moment offensichtlich einfach nicht ruhig.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

AЯKTI$ 2k19

Yo, yo, yo – Die hannoversche Metalcore Band Arktis schult auf Rap um und präsentiert pünktlich zum ersten April die neuen Künstlernamen der einzelnen Crew Member – sagt man doch so, oder?

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Gibson goes Ikea

Bald dann auch zum selbst zusammenbauen…

Invisi – Marshall

Für alle, denen das neue Gibson Raumwunder noch zu platzintensiv ist, hat Marshall vielleicht das richtige Angebot: Die neue Invisi-Series wird absolut unaufdringlich, schlicht und besonders dezent angekündigt – da muss man schon genau hinsehen.

April, April – Bis nächstes Jahr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden