Sondaschule senden „Schöne Grüße vom Meer“

Sondaschule 2020
Foto: Flo Ehlich

Sondaschule beweisen auch mit der zweiten Auskopplung ihres am 29. Juni erscheinenden Albums „Lost Tapes 2“, dass es sich definitiv lohnt Covid-19 zu trotzen und aktiv zu bleiben. „Schöne Grüße vom Meer“ heißt der zweite Song der Kompilation aus bisher unveröffentlichtem Material. Das dazugehörige Video zeigt Szenen aus der Tourhistorie der Band. Die Pläne der Musiker aus Mülheim an der Ruhr waren für 2020 eigentlich andere:

„Eigentlich hatten wir uns das Jahr 2020 ganz anders vorgestellt. Wir standen bereits in den Startlöchern für eine ausgedehnte Festivalrutsche, eine Tour und zum krönenden Abschluss sollte im Herbst unser neues Album erscheinen. Da sich diese Pläne aufgrund der aktuellen Lage leider alle ins Jahr 2021 verschieben, wollen wir Euch diesen Sommer trotzdem nicht im Stich lassen und haben die Quarantäne-Zeit genutzt, um uns durch die staubigen Archive zu wühlen. Dabei herausgekommen sind 12 geheime Schätze voller Wut, Schweiß und Liebe. Viel Spaß damit! Bleibt anders, bleibt frei und weiterhin gesund.“

Ein Wohnzimmerkonzert und ein goldenes Ticket

12 verlorengeglaubte Tracks werden nun also Ende Juni auf die Menschheit losgelassen und machen bereits jetzt einen sehr guten Eindruck. Kein Wunder dass viele Fans der Band aus dem Ruhrpott nicht verstehen, warum es dieser Song nicht schon längst auf ein Album geschafft hat. Die Release-Party findet am 03. Juli bei einem Drive In Konzert in Oberhausen statt.

Unter allen Käufern der „Lost Tapes 2“ verlost die Band ein Wohnzimmerkonzert und ein goldenes Sondaschule-Ticket für den Zutritt zu allen Sondaschule Konzerten 2021.

Video: Sondaschule – Schöne Grüße vom Meer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden