System Of A Down mit Video zu „Genocidal Humanoidz“

System Of A Down News
Foto: Danny Clinch

System Of A Down spielten am Wochenende einen Charity-Stream, in dem sie Geld für Armenien sammelten. Die Band sammelte Spenden für die „Aid For Artsakh Campaign“, die Hilfe in den Krisengebieten der Republik Arzach und Armenien leistet. Diese befanden sich zuletzt in einem sechswöchigen Krieg mit Aserbaidschan.

Auch wenn mittlerweile seit dem 10. November 2020 ein Waffenstillstand vereinbart werden konnte, leiden viele Soldaten der Defense Army of Artsakh and Armenia an schweren Verletzungen, die kostspieliger Behandlung bedürfen. System Of A Down machen sich nun mit einem YouTube Livestream dafür stark, dass diesen, oft freiwilligen, Soldaten geholfen wird.

Dabei gehen die gesamten Einnahmen des Stream-Events an Organisationen, die sich um die Genesung und Heilung verwundeter Soldaten kümmert. So sollen neben Prothesen für verlorene Gliedmaßen, auch Geld für eine Lasertherapie bei Verletzungen durch Verbrennungen aufgrund des Einsatzes von weißem Phosphor gesammelt werden.

Wie angekündigt, feierte auch das Video zu „Genocidal Humanoidz“ Premiere in der Live-Show. Den Song brachte die Band um Frontmann Serj Tankian Ende letzten Jahres als einen von zwei neuen Stücken auf den Markt.

Video: System Of A Down – Genocidal Humanoidz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich
Systen Of A Down Protect The Land AlbumcoverSystem Of A Down – Protect The Land/Genocidal Humanoidz
Release: 06. November 2020
Label: Columbia Records
Amazon Partnerprogramm Alben CD hier erhältlich