Wacken Open Air spendet für fünf Hektar Regenwald

Wacken Open Air
Foto: Wacken Open Air

Das Wacken Open Air spendet gemeinsam mit der World Wide Fund For Nature (WWF), sowie dem Instituto Terra 5.000 Bäume an die Mata Atlantica-Region im brasilianischen Regenwald. Damit wollen sie 5 Hektar aufforsten – eine Fläche gleich dem Infield des Open Air Geländes.

„Dieses Ziel wurde dank eurer tatkräftigen Unterstützung in weniger als einem Monat erreicht. Daher können bald die ersten 5.000 Bäume gepflanzt werden.“

Die Gründer Holger Hübner und Thomas Jensen kommentierte ihre Aktion mit folgenden Worten: „Angesichts der erschreckenden Bilder von brennenden Wäldern haben wir im Dezember 2019 beschlossen auf den jährlichen Versand von physischen Weihnachtsgrüßen zu verzichten. Stattdessen haben wir, gemeinsam mit dem World Wide Fund For Nature (WWF) sowie dem Instituto Terra eine Spendenaktion für die Mata Atlantica-Region im brasilianischen Regenwald ins Leben gerufen. Der Zweck dieser Aktion war die Aufforstung einer Fläche in der Größe unseres Infields, was ungefähr 5 Hektar entspricht. Dieses Ziel wurde dank eurer tatkräftigen Unterstützung in weniger als einem Monat erreicht. Daher können bald die ersten 5.000 Bäume gepflanzt werden. Doch damit geben wir uns nicht zufrieden und starten aktuell einen neuen Aufruf.“

Facebook: Wacken

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden