Wir präsentieren Euch Watch Me Rise auf Tour

Watch Me Rise
Foto: Josh Wagner // Wagner Visuals

Die Emotional Hardcore Band Watch Me Rise hat für den Oktober und November ihre bisher größte Headlinertour angekündigt, die sie durch Deutschland und Großbritannien führen wird. Unterstützung bekommen die Frankfurter von Rcklss und Devotion. Präsentiert wird Euch diese Tour vom Count Your Bruises Magazine.

Damit meldet sich die Band – die sich 2017 gründete – aus ihrer Sommerpause zurück. Auf ihrer Tour werden Watch Me Rise außerdem ihr neues Album haben, das von Hauke Albrecht (Turbostaat, Captain Planet, Findus) und Alan Douches (Hot Water Music, Converge, Architects, Against Me!) produziert wurde. Ihre EP „Of Anxious Minds And Sleepless Minds“ brachte der Vierer im Oktober letzten Jahres auf den Markt.

Video: Watch Me Rise – Have Heart (live)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

25.10. Kehl, Juke (mit Devotion)
26.10. Plochingen, Juze (mit Devotion)
28.10. Mannheim, Forum (mit Devotion)
29.10. Köln, Tsunami
30.10. Hannover, Stumpf
01.11. Hamburg, Semtex (mit Rcklss)
03.11. Berlin, Hangar 49 (mit Rcklss)
05.11. Oberhausen, Druckluft (mit Rcklss)
06.11. Gießen, AK 44 (mit Rcklss)
09.11. Bournemouth, Blueline Studios (mit Rcklss)
10.11. Brighton, Prince Albert (mit Rcklss)
11.11. London, The Black Heart (mit Rcklss)
13.11. Colchester, Three Wise Monkeys (mit Rcklss)
14.11. Birmingham, Wagon & Horses (mit Rcklss)
15.11. Liverpool, Jacaranda (mit Rcklss)
16.11. Barnsley, The Garrison (mit Rcklss)

 

01.11. – 16.11.