Anti-Flag covern Buffalo Springfields „For What It’s Worth“

Anti-Flag
Foto: Pressefreigabe

Anti-Flag covern Buffalo Springfields Protestsong „For What It’s Worth“. In dem 2018er Video des 1966 aufgenommenen Songs fordern die US-Amerikaner erneut schärfere Waffengesetzte:

„Inspiration and the energy to keep fighting for social and economic justice comes in all forms. Many would not expect a punk rock band to take that inspiration from an artist like Buffalo Springfield, but they’d be wrong. We have been influenced by the power of this song for years. We have used portions of the groove and drum beat on Anti-Flag records, and now have created this version of the song.“

In dem Video zeigt die Band Ausschnitte der Sommertour 2018 durch Europa und Szenen der Demonstration der „March For Our Lives“-Bewegung. Durch klare Fakten belegen Anti-Flag die Forderung nach schärferen Waffengesetzen. Die Polit-Punks verweisen außerdem auf die Organisation Everytown for Gun Safety, die sich für mehr Sicherheit in US-amerikanischen Gemeinden einsetzt und außerdem das Videomaterial der Demonstration bereitstellte. Am 28. September erscheint das Akustikalbum „American Reckoning“ über Spinefarm Records.

Video: Anti-Flag – For What It´s Worth

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich

Anti Flag American Reckoning CoverAnti-Flag – American Reckoning
Release: 28. September 2018
Label: Spinefarm Records