Black Square mit Spendenaktion und neuem Song für Sea-Watch

Black Square
Foto: Lena Vagabond

Black Square, eine Band, die sich während der Corona-Pandemie im März gegründet hat, positioniert sich klar und muss auch im Januar 2021 feststellen:

„Die Weltordnung is still the fuck.“

Deshalb wurde in Zusammenarbeit mit Sea-Watch e.V. und Rotwelsch Clothing eine Spendenaktion ins Leben gerufen. In Kooperation mit Rotwelsch werden Fairtrade Jutebeutel mit der Aufschrift „Wer #stayhome fordert, muss auch ein Zuhause schaffen. #leavenoonebehind“ gedruckt. Mit dem Verkauf dieser Beutel soll die unermüdliche Arbeit von Sea-Watch auf dem Mittelmeer finanziell unterstützt werden. Denn noch immer bezieht Sea-Watch 80% der Einnahmen über „kleine“ Einzelspenden.

Wie kann ich bestellen?

Vom 18. Januar bis 28. Februar werden die Bestellungen für die Beutel angenommen und dann im Anschluss schnellstmöglich gedruckt und verschickt. Die Herstellungskosten inklusive (deutschlandweitem) Versand belaufen sich auf 5 € je Beutel, d.h. alles darüber hinaus wird 1 : 1 an Sea Watch gespendet.

Bestellungen können via Mail oder über Social Media unter der Angabe von Spendensumme, Kontaktdaten und Menge der gewünschten Beutel geordert werden. Spenden nehmen Black Square via PayPal an: blacksquare@gmx.de

black square jute

Video zu „Das Ist Eine Katastrophe“

Zum Start der Aktion gibt es außerdem ein Video zu dem neuen Song „Das Ist Eine Katastrophe“, das ebenfalls in Kooperation mit Sea-Watch entstanden ist. Das Video besteht aus Originalaufnahmen von den Sea-Watch Flugzeugen sowie kurzen Darstellungen der jeweiligen Menschenrechtsverletzungen, die in den Szenen zu sehen sind.

In diesem Sinne: #leavenoonebehind

Video: Black Square – Das Ist Eine Katastrophe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden