Bring Me The Horizon veröffentlichen überraschend neues Album

Bring Me The Horizon
Foto: Live Nation Germany

Ohne Vorankündigung haben Bring Me The Horizon unter dem sperrigen Namen „Music to listen to~dance to~blaze to~pray to~feed to~sleep to~talk to~grind to~trip to~breathe to~help to~hurt to~scroll to~roll to~love to~hate to~learn Too~plot to~play to~be to~feel to~breed to~sweat to~dream to~hide to~live to~die to~GO TO“ neue Musik veröffentlicht. Zu Hören gibt es insgesamt acht neue Songs.

Dabei überraschen Bring Me The Horizon nicht nur durch ihren mittlerweile doch eher ungewöhnlichen Stil – den sie in Zügen bereits auf ihrem letzten Album „amo“ (Albumreview) gezeigt haben, das Anfang dieses Jahres auf den Markt kam – sondern auch durch die Länge der Songs: So kratzt jeder einzelne mindestens an der 4:30 Minuten-Marke, der längste Track dauert über 24 Minuten. Als Gastmusiker haben sich Bring Me The Horizon Künstler wie Lotus Eater, Bexey, Happyalone, Halsey und Toriel ins Boot geholt.

Stream: Bring Me The Horizon – Music to listen to~dance to~blaze to~pray to~feed to~sleep to~talk to~grind to~trip to~breathe to~help to~hurt to~scroll to~roll to~love to~hate to~learn Too~plot to~play to~be to~feel to~breed to~sweat to~dream to~hide to~live to~die to~GO TO

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden