Frank Iero kündigt „Barriers“ für Mai an

FRANK IERO “BARRIERS” 31. MAI
Foto: Pressefreigabe/Kinda

Frank Iero unterzeichnet bei dem australischen Musiklabel UNFD für sein kommendes Album „Barriers“. Die Platte erscheint am 31. Mai unter dem Namen Frank Iero and the Future Violents und wurde von Steve Albini aufgenommen und gemischt. Die Band besteht aus Frank Iero, Evan Nestor, Matt Armstrong (ex-Murder by Death), Tucker Rule (Thursday) und Kayleigh Goldsworthy (Golds, Dave Hause, The Mermaid). Die erste Single „Young and Doomed“ erscheint am 21. März. Der Prozess das Albums war für Iero eine eine zutiefst existenzielle Reise, aber auch ein Triumph, da er einige der Barrieren und Hindernisse überwunden hat, die seinem Schaffen im Weg standen. Über die Entstehung von „Barriers“ sagt Iero:
 
„Es brachte mich dazu, darüber nachzudenken, wie wir Hindernisse um uns herum aufbauen. Manchmal sind es Schutzmaßnahmen, manchmal sind sie dazu da, Menschen fernzuhalten und manchmal bauen wir sie so auf, dass wir versagen und in diesem Versagen trotzdem Trost finden. Aber wann immer ich etwas entdecke, das mich zu Tode erschreckt, weiß ich, dass ich es tun muss! Und so handelt es sich bei diesen Liedern um Erfahrungen, die entweder Mauern waren, die ich niederreißen musste, oder Mauern, die ich um mich herum aufgebaut hatte, um mich zu schützen. Diese Songs sind auch Dinge, die ich noch nie zuvor ausprobiert habe, aber immer ausprobieren wollte“.

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden